Innovation vorantreiben,
das Potential von Daten nutzen!

proaktiv - transparent - vernetzt

VCard Ellen Langenstein

Expertise für Daten-, Digitalisierungs- und KI-Management im Unternehmen

Für was ich mich in Ihrem Unternehmen einsetze

Ich stehe für eine verantwortungsbewusste digitale Informationspraxis.

Mit meiner Kernkompetenz im Medizinischen Informationsmanagement konzentriere ich mich auf die Verwaltung und Nutzung von Daten in medizinischen Organisationen.  Mein Ziel ist es, die Verfügbarkeit, Qualität und effiziente Nutzung dieser Daten im Unternehmen sicherzustellen.
Dies beinhaltet die Anwendung neuer, innovativer Technologien.
Ich bringe eine plattformunabhängige Perspektive und umfassende Lösungskompetenz mit.

Ein gutes Informationsmanagement muss mit dem Geschäftsmodell und den Unternehmenszielen abgestimmt sein, um frühzeitig auf Branchenveränderungen reagieren zu können. Als Generalistin verstehe ich mich als Schnittstelle zwischen Fachabteilung, IT und Governance.  

Durch kontinuierliche Weiterbildung verfüge ich im Informationsmanagement über ein breites Portfolio an Strategien und ein Experten-Netzwerk. Ich habe seit 12.2023 meine Kenntnisse in Datenanalyse, BI und generativer AI stetig erweitert. 
Meine ausgeprägte Sozialkompetenz ermöglichen mir es weiter in Projektteams eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu gestalten,. Dadurch kann ich Datenentwicklung auf menschlicher, fachlicher, technischer und regulatorischer Ebene ankurbeln.

Aktuell suche ich eine spannende Stelle im Bereich des inhaltlichen Datenmanagement, -Analyse und -Visualisierung bzw. AI-Entwicklung im Gesundheitswesen oder im KMU/Mittelstand.
Ich bevorzuge eine offene, agile Unternehmenskultur.
 

Für weitere Information nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.
Ich freue mich auf den Austausch.

Am Ball bleiben!

Die aktuellen Anforderungen im digitalen Informationsmanagement von Unternehmen erfordern dynamisches Denken und Handeln, flexible Rollenbilder und kontinuierliches Upskilling. Ich setze mich proaktiv mit Datenentwicklungen auseinander, lerne wie neue Technologien funktionieren und wie diese Werkzeuge in Unternehmen eingesetzt werden können.

  • 4.2024 - 6.2024 Weiterbildung generativer AI-Expert (IHK)
    Content strukturieren und Sprache KI-gestützt analysieren (Preprocessing)
    Eigenen Content analysieren und Wort- oder Sprachmodelle entwickeln
  • seit 01.2024 Teilnahme an Webinaren zur Einführung von KI im Mittelstand (bspw. BVMW e.V.)
  • seit 12.2023 Teilnahme am monatlichen KI-Cafe (IHK Südl. Oberrhein)
  • 8.2023 - 12.2023 - Zertifizierung Data-Analyst/IHK (IHK Heilbronn)
    Data-Analytics / ETL-Prozess
    BI-Tools / Visualisierung & Reporting
    Data Analytics / Machine Learning/ Workflow Control
    Datenprojekte bewerten, planen und umsetzen
    Modelle erstellen und Vorhersagen treffen
  • 11.2023 'Mastering Prompt Engineering' (IHK Heilbronn)
    Grundlagen der Nutzung generativer KI zur Produktivitätssteigerung
    Chat GPT verstehen / Anwendungsfälle finden
    Prinzipien Prompt Engineering / Prompt Techniken
    Methoden zur Weiterentwicklung / Optimierung
  • 6-8/2023 ChatGPT: Was bedeutet generative KI für unsere Gesellschaft? (Hasso Plattner Potsdam)
    Nutzen und Anwendung generativer KI-Technologie für die Gesellschaft
  • 11/2022 Zertifizierung KI Manager/IHK - Künstliche Intelligenz in der Anwendung
    (IHK Heilbronn / Applied AI München)
    Einordnung KI als transformative Technologie - Funktionsweise - Innovationspotential für Unternehmen - Wettbewerbsvorteile durch eine KI-Strategie - KI-Anwendungen finden und bewerten - Markteinführung und Betrieb von KI-Anwendungen
  • 2022 Impulsserie 'Digitale Transformation & Arbeitskultur in Unternehmen' (IHK Südl. Oberrhein)
  • 03/2021 Zertifizierung Digital Manager/IHK (VFB Ludwigsburg)
    Verständnis von Digitalisierung und Transformation / Digitale Innovations- und Marketingstrategien
    Prozessmanagement und Prozessoptimierung / Digital Leadership
  • 2019 Teilnahme Impulsserie 'Informationssicherung Mittelstand' (IHK Stuttgart)
  • 2018 betrieblicher Datenschutz (IHK Pforzheim)
  • 02/2017 Zertifizierung Webentwickler/IHK - Webdesign und -programmierung (IHK Pforzheim)
    Mediendesign/Bildbearbeitung
    Webdesign und Webprogrammierung, Einsatz von Frameworks
    CMS-Systeme, Erweiterung & Content-Management
  • Studium Internetbetreuung (SGD Darmstadt)
  • Medizinische Dokumentation und klinisches Informationsmanagement (SMD Uni Ulm)

Begleitung auf dem Weg in die Datenwirtschaft

Sie suchen Unterstützung bei der Analyse Ihrer Unternehmensdaten und möchten zum einen Klarheit über ihre Kunden, Prozesse und Ressourcen und zum anderen eine gute Datenqualität?
Für den Erfolg Ihres Unternehmens ist es entscheidend, dass Unternehmensdaten verfügbar, transparent analysiert, verstanden und gut aufbereitet werden.

  • digitale Standortbestimmung (Reifegradbestimmung)
  • Recherche/Impulsgeber für Branchen-, Markt- und Wettbewerbsentwicklungen
    (bspw. e-Health, Regularien, regionale Vernetzungen, neue Datentechnologie etc.)
  • Webentwicklung zur Förderung der Unternehmenstransparenz, der Branchenvernetzung und zur Anbindung an digitale Plattformen, Positionierung im Netz (SEO)
  • unternehmensspezifisches Datenmanagement  (welche Daten sind im Unternehmen verfügbar?)
  • Finden und Bewerten von Use Cases für KI-Anwendung im Unternehmen *
  • unternehmensspezifische Datenprojekte konzipieren und initiieren *
  • Datenanalyse und Aufbereitung der Datenqualität (Plausibilität, Validität, Vollständigkeit)
  • strategisches Business Intelligenz, datenbasierte Vorhersagen treffen
  • Textprocessing: Analyse von Dokumenten und strukturierte Datengenerierung

* KI-Projekte sind eine Maßnahme der Unternehmensentwicklung und eine organisatorische Teamdisziplin. Sie erfordern aus dem Fachbereich heraus eine enge Zusammenarbeit mit Leadership, IT und Governance.

IT-Praxis und Systeme

Im Informationsmanagement zählt die plattformunabhängige Sicht auf die Unternehmensdaten, gepaart mit einer breiten Lösungskompetenz. Technologisch bis ich daher generalistisch aufgestellt.

  • Textprocessing (KNIME/Low Code)
  • Datenanalyse (KNIME /Low Code) 
  • Daten-Visualisierung und Reporting (Power BI) 
  • Methoden zur Projektierung von innovativen Datenprojekten
  • Frameworks zur Wegfindung in der Digitalisierung
    (bspw. Design Thinking, Empathy Map, Business Model Canvas)
  • Marketingmaßnahmen, bspw. Suchmaschinenoptimierung (Google), Social-Media, Blog
  • Web-Technologien
    • Provider-/Content-Management-Systeme
    • Webprogrammierung: HTML, CSS, JQuery
    • Datenbank: MySQL; PHP
    • Einsatz von Frameworks / Web-Tools (Low Code)
  • klassische IT-Technologien
    • Datenbankmanagement: ACCESS, SQL
    • Organisationsprogrammierung
  • Inhaltliche und technische Anwendungslösungen im Rahmen eines medizinisch-organisatorischen Datenmanagements in klinischen Fachbereichen (Herzchirurgie, Onkologie und Infektionsschutz)